Widerrufsbelehrung

Bricht der Kunde WÄHREND DES ZEITPUNKTS DER UNVERBINDLICHEN Auftragsphase die Zusammenarbeit mit HÄRZvor­HANG ab (aus welchen Gründen auch immer), fallen für den Kunden keinerlei Kosten an.

Siehe auch unter Ziff. 2./Ziff. 2.1./Ziff. 2.2./Ziff. 2.3. in den AGB.


Bricht der Kunde AB DEM BEGINN DES ZEITPUNKTS DER VERBINDLICHEN Auftragsphase die Zusammenarbeit mit HÄRZvorHANG ab (aus welchen Gründen auch immer), ist der Kunde dazu verpflichtet, die bereits angefallenen Kosten (erbrachte Leistungen, investierter Zeitaufwand, Spesen, etc.) bei HÄRZvorHANG entsprechend zu begleichen, sprich diese Kosten zu bezah­len.

Siehe auch unter Ziff. 2./Ziff. 2.4./Ziff. 2.5. in den AGB.